Neues Thema starten

Einspielen der Firmware auf Motorola VIP 1003 / Arris VIP 1113M

Enter Firmware-Menu

Wenn die STB startet und gleichzeitig auf der Fernbedienung die [MENU]-Taste drückt, kommt man in das Firmware-Menu. Das war bei den alten Motorola VIP 1003 relativ einfach mit/ohne STB mit aufgespielter Firmware. Auf den neuen ARRIS VIP 1113M ist es mit eingespielter Firmware und dem Fastboot schwieriger geworden, ins Firmware-Menu zu kommen. Verwendet man den Power Off/On Schalter auf dem Rücken der STB geht es einfacher. Gedrückt halten bis das TV-Karrussel erscheint. Dann den Schalter loslassen und [MENU]-Taste drücken. 


Wenn Sie im Firmware-Menu [System] anwählen und einen [Factory Reset] machen, dann wird die STB auf Werkseinstellungen gesetzt. Mit [Remove Software] stellen Sie sicher, dass auch die User-Parameter gelöscht werden.  


Motorola VIP 1003 

Regarding flashing of STBs, first of all my colleagues will add the boxes (according the S/N) to the boot server.  As soon as it’s done, you can flash the boxes in the following way (image will be downloaded during this process): 

• While STB boot press MENU

• Press 2357 - Hidden IP configuration appears

• IP resolution must be set to DHCP

• Metadata - must be set to 224.2.2.2:55555

• Return to Firmware configuration MENU

• Press 7532 - Advanced menu appears

• Splash protocol must be set to 363

• Kernel protocol must be set to 363

• HTTP server must be set to 193.239.2.67  212.25.17.221


ARRIS VIP 1113M

Ditto

• HTTP server must be set to 94.113.241.254  212.25.17.221



Update:

Auf den Bootpool-Servern 193.239.2.67 und 94.113.241.254 befinden sich "Soft-Flash" Images. Der Unterschied zur "Special-Firmware" Image ist, dass damit die User-Paramenter (Metadata, Splash/Kernel-Protokoll und http Server) auf der Set-Top-Box permanent gespeichert werden und somit auch einen Factory-Reset und Software-Remove überleben. Verwenden Sie daher im oben beschrieben Verfahren den HTTP Server 212.25.17.221 falls die Set-Top-Box noch nach dem alten Verfahren "gestaged" wurde und das Image verliert. Leider traten in der Vergangenheit immer wieder Situationen auf, wo die STB die User-Parameter verlieren. Es wird vermutet, dass die STB by Error oder durch Eingriff des Benutzers praktisch einen Factory Reset machte und somit nicht mehr korrekt die Firmware geladen hat. Mit diesem Bugfix kann die STB neu so gestaged werden, dass die User-Parameter permanent auf der STB gespeichert werden. Während einer Übergangsfrist von 3-6 Monaten wird die aktuell installierte STB Basis mit einer speziellen Firmware nachgerüstet, damit die User-Parameter permanent auf der STB verweilen. 

 

No, it does not save them, but our image does a "soft flash" where if it does not find any settings on the flash then it stores our defaults there. Meaning after a factory reset, if there is a dhcp setting available the clean box will download the image and the image will store settings in the same way you do, if you edit the firmware menu. This setting will not be able to survive a factory reset.The only way to store the settings forever is to do uplad a "special firmware" upgrade image to the box.

 

Beachten Sie bitte auch, dass wenn Sie gegen den HTTP Server 212.25.17.221 flashen, die STB diesen Prozess korrekt mit folgendem Bildschirm abschliesst, siehe Anhang. Starten Sie dann die STB noch einmal gegen das Internet das über DHCP nicht auf den HTTP Server 212.25.17.221 zeigt. 


IMG_4275.JPG
(2.67 MB)

Beachten Sie, dass 212.25.17.221 Sie auf 94.113.241.254 umleiten wird und neuerdings ein blauer Splashscreen erscheint "Unauthorized Mac" angezeigt wird. 

Can you add my s/n , so I can update the firmware

The S/N of our clients is inserted into the bootpool server. Since you are using a product of another provider, your S/N has not been registered into the bootpool server. Please go to your provider and let him get in touch with me. tv factory AG has no direct client relationship. We only do B2B-Business.

Anmelden oder registrieren um einen Kommentar zu veröffentlichen